Montag, 5. September 2016

Ein Zwischenstand....

Im Mai waren wir sehr enthusiastisch, als unsere Entscheidung für einen Wohnwagen gefällt war. Mittlerweile hat sich wieder einiges getan.

Wir können nicht fahren, wegen unserem alten Kater. Im Mai haben wir ihn für einige Zeit alleine (also mit Catsitter) gelassen und es ging leider nicht gut aus. Er wurde krank durch den "Streß". Mittlerweile mag er es nicht einmal mehr, wenn wir ihn für eine Nacht oder einfach nur spät abends nach Hause kommen. Er wird unsauber, ist total verstört, erbricht sich und und und.

Wir waren natürlich beim Tierarzt, Und in der Tierklinik. Haben ihn mehrmals durch checken lassen. Er hat Alterswehwechen, braucht auch Medizin. Das nicht mehr alleine lassen können.... das ist rein psychisch bedingt. Ein Catsitter der  ein oder zweimal am Tag nach ihm sieht ist leider nicht genug.

Er ist 18 Jahre alt und wir tun ihn es nicht mehr an, alleine zu bleiben. Es ist irgendwie schon traurig, nicht fahren zu können. Besonders, da ich das nicht zum ersten Mal habe. Ich habe das gleiche Problem zwei Jahre lang mit meinem anderen alten Kater gehabt, bevor er gestorben ist.

Von daher werde ich mir wohl kein Haustier mehr anschaffen, wenn mein Katerchen nicht mehr ist. Es sind einfach zwei Dinge, die sich so schlecht vereinbaren lassen. Reisen und Haustiere. Das tut mir leid, aber ich möchte wenigstens für ein paar Jahre wieder regelmäßig fahren. Ohne die ganze Zeit mir auch einen Kopf machen zu müssen, ob es dem Tier zuhause wirklich gut geht.

Mit dem Kauf eines Wohnwagens werden wir wohl warten, bis mein Katerchen nicht mehr ist. Was nützt mir ein Wohnwagen, der nur rumsteht?


Den zweiten Dämpfer den wir bekamen, war der Preis eines Wohnwagens. Der Markt ist genauso leergefegt im Gebrauchtsektor wie bei den Wohnmobilen. Da werden für "alte Schätzchen" so um die 8000 € verlangt. Während man einen neuen (in der von uns gewünschten Ausstattung) für knapp 12.000  € bekommt.

Ich war auf der Caravan und habe erfragt, wie lange die Wartezeiten für einen neuen Wohnwagen sind. Zwischen einem halben und einem Jahr. Das ist natürlich auch heftig!

Wir werden jetzt doch einen Wohnwagen zuerst mieten. Um zu sehen, was wir genau haben wollen. Und uns dann einen Wohnwagen kaufen, der wirklich 100% paßt. Ohne Kompromisse.

Nur wie gesagt, das kann noch dauern, bis wir das mal hinbekommen!


Keine Kommentare: