Sonntag, 9. November 2014

Rheinbach, Tomburg, Bad-Neuenahr, Therme, Irish Pub und Grafschaft. Alles an einem Wochenende!

Ein wunderschönes Wochenende spät im Oktober. Wir fuhren am Freitag abend nach Rheinbach, wo wir wie immer das Brauhaus besuchten. Am nächsten Tag ging es nicht direkt zur Ahr, sondern rauf zur Ruine Tomburg. Wunderschön der Spaziergang. Tolle Aussicht. Romantisch. Ich habe vom Spaziergang einige Fotos geschossen:





Aufstieg zur Tomburg

Ruine Tomburg





was für eine Ausicht!

Nebel über dem Ahrtal



seltsame Bänke für Wanderer hat man in Rheinbach....

Aussicht aufs Tal...



Nach dem Spaziergang ging es nach Ahrweiler. Dort habe ich so oft schon fotografiert, das ich es mir diesmal erspart habe. Die Thermen in Bad Neuenahr sind wieder geöffnet!! Super!! Klasse!! Wir waren schwimmen, danach ging es ins Brauhaus und anschließend in den Irish-Pub....


Am nächsten Tag fuhren wir zum Tag der offenen Höfe nach Grafschaft-Gelsdorf. Ein richtig spannendes Erlebnis. Von außen wirken solche Dörfer immer ein wenig unscheinbar. Es ist von daher sehr überraschend, was sich hinter den einzelnen Höfen befindet. In einem Kuhstall war ein großer Imbiss aufgebaut und man konnte mit den Kühen essen. An anderer Stelle haben wir einen Chicoree Betrieb besichtigt. Da die Pflanze in Hallen im Dunkeln wächst bekommt man soetwas kaum zu sehen. Dazu gab es viel Handarbeiten; diverse landwirdschaftliche Produkte und immer wieder Verpflegung durch die Landfrauen (  ich erwartete das jeden Moment "Heike" um die Ecke kommt...)

Fotos habe ich leider keine gemacht. Aber es war ein unglaublich schönes und erlebnisreiches Wochenende. 



1 Kommentar:

heiko46 hat gesagt…

Das ist ja wirklich eine tolle Strecke, da werde ich glatt neidisch und muss unbedingt mit meiner Frau besprechen das unser nächstes Reiseziel das sein wird! Wunderschön...