Donnerstag, 24. Juli 2014

Indoor-Camping

Keine Erfindung von mir. Es gibt schon einen Indoor-Camping-Platz in Bonn. Was für eine putzige Idee!
Ich mache Indoor Camping zuhause. Und wofür soll das wieder gut sein?

Tja, wir sind Mücken geplagt. In diesem Jahr ist es wirklich schlimm. Wir finden keine Ruhe mehr. Dazu kommt, das es unglaublich heiß ist in unserem Schlafzimmer unter dem Dach. Trotz guter Isolierung.

Da wir keine Harken in die Decke hauen wollen, haben wir uns ein Moskitozelt gekauft. Und schlafen damit auf dem Küchenfußboden, die Türe zum Garten offen. Wunderbar! Fantastisch! Die erste vernünftige Nachtruhe seit einer Woche.

So sieht also unser Indoor-Camping aus:




Keine Kommentare: