Dienstag, 30. April 2013

Eine kleine Fahrt in die Eifel im April


Zum ersten Mal überhaupt ging es zum SP nach Rheinbach. Ein einfacher Parkplatz, ruhig gelegen im Grünen, nicht zu weit weg von der Innenstadt. Da wir nur übernachten wollten auch in Ordnung.




 Rheinbach ist sehr ruhig, aber ganz hübsch. 













Für uns eigentlich zu ruhig. Wenigstens gab es dort einen guten "Braukeller" wo wir nett den Abend verbrachten.




Am nächsten Tag ging es nach Mechernich. Mechernich kannte ich zumindest teilweise. Eine sehr schöne Therme und ein großes Freilichtmuseum. Aber beides wollten wir diesmal nicht besuchen.

Einmal  interessierten uns die Katzensteine (ähnlich wie die Externsteine)




dann schaute ich noch einmal bei meiner "Lieblingsburg" Satzvey vorbei....






und dann die historische Innenstadt von Kommern.







Allerdings waren mir den "Sehenswürdigkeiten" schnell durch.  Anschließend wollten wir in Euskirchen in einer Heide spazieren gehen. Aber ich hatte vergessen die Adresse zu notieren. Wir entschieden uns zur Rückfahrt  Und stolperten dabei zufällig über die Dover Heide. Es war auch ein wunderschöner Spaziergang. Leider haben wir von dem Spaziergang keine "schönen" Fotos machen können. Obwohl wunderschön die Sonne schien, blühte und grünte noch nichts.





Keine Kommentare: