Montag, 31. Oktober 2011

Überfüllung in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Mein einziges Bild von dieser Fahrt
Auf dieser Reise hat meine Kamera den Geist aufgegeben. Deswegen habe ich leider nur ein Bild von meiner Fahrt.

Wir waren dieses Wochenende wieder in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Ganz spontan. Eigentlich wollten wir in der Eifel wandern. Aber ich hatte Lust auf ein wenig Trubel. Und das bekam ich an diesem (sehr langen Wochenende) in Bad Neuenahr-Ahrweiler geboten.

Leider waren auch die SP´s gut besucht. Wir standen deswegen am Apollinaris-Stadium. Obwohl schon einige Wohnmobile dort standen, bekamen wir  noch einen Platz.

Das Wochenende verbrachten wir mit radfahren und Stadtbummel. Wo allerdings bei der letzten Fahrt noch Betrunkene unsere Tour störten, waren es diesmal ein großes Rudel  Nordic Walker.  Die etwas älteren, fülligeren Damen mussten immer zu viert auf dem Radweg oder der Fahrbahn nebeneinander gehen. Dabei schienen sie sich weder vom klingeln noch vom gehupe der Autofahrer beeindrucken zu lassen. Ob es jetzt an reiner Sturheit oder Sauerstoffmangel  (sie schienen sehr überhitzt und auch aus der Puste zu sein.)  lag, weiß ich nicht. Man kam mit dem Rad einfach nicht vorwärts.

Ich weiß auch nicht, warum  und überhaupt noch  Richtung Altenahr fahre. Das ist schon das zweite Mal, dass diese Wegstrecke zu überfüllt war. Am Nachmittag waren wir wieder Richtung Rhein unterwegs. Hier kamen wir gut voran, es gab genug Platz für alle.

Am Abend waren die Gaststätten so gut besucht, dass wir ohne Reservierung keinen Tisch bekamen. Dadurch wurde es für uns nur ein "kurzer" Abend. Schade, gerade deswegen sind wir in nach Bad Neuenahr gefahren (landschaftlich halte ich Mayschoss für schöner). Aber ich hätte es mir denken können: Nicht nur in NRW ist durch den Brückentag ein ultralanges Wochenende möglich, auch die Niederländer und Belgier schienen Urlaub zu haben. Die Ahr platzte aus allen Nähten.

Trotzdem: Es hat mich gefreut, mal wieder unter Leute zu kommen. Das hat mir gefehlt. Von daher hatte ich trotzdem noch Spaß gehabt.

Keine Kommentare: