Mittwoch, 5. Oktober 2011

Neues Hobby: Postcrossing


Ich mache jetzt Postcrossing. Also verschicke Postkarten an wildfremde Leute und bekomme Karten von wildfremden Leuten. Als ich das erste Mal von diesem Hobby hörte, dachte ich nur: "Oh Gott, etwas für Loser". Dann dachte ich "Hm, mal ausprobieren".
Mittlerweile habe ich schon einiges verschickt (sammel auch fleißig Karten auf meinen Reisen) und auch schon coole und nicht ganz so coole Karten zurück bekommen. Eine wirklich schöne Karte kam aus Holland (s.o.).
Außerdem schreibe ich direkt Leute an, die an wirklich wahnsinnigen Orten leben: Neuseeland, Argentinien oder Fidschi Inseln. Das ganze wandert an meine Pinnwand im Büro, zum hinwegträumen.

Kommentare:

Mrs. X - quilterin100 hat gesagt…

Hallo Anita,

das habe ich vor einigen Jahren auch mal kurz gemacht. Vielleicht sollte ich wieder aktiver einsteigen...eröffnet ja noch mehr als das eigene Womofahren die Welt...wir haben ja leider kein Amphibienfahrzeug;-)

Bist Du auch bookcrosserin? Da bin ich nämlich damals über postcrossing gestolpert.

LG
quilterin100

Anita Immer Unterwegs hat gesagt…

Nein, ich habe einen Bericht über postcrossing im Fernsehen gesehen. Ich lese kaum noch richtige Bücher, sondern bin auf digitale Medien umgestiegen.

Seiltanz hat gesagt…

Irgendwie finde ich es cool. Ich liebe es Postkarten zu bekommen :D
Muss gleich mal auf die Seite gucken.

LG