Sonntag, 21. August 2011

Radfahren in Walbeck

Nach einer etwas streßigen Woche hatten wir nur noch Lust auf eins: Ruhe. Also ging es nach Walbeck zum radfahren. Bevor ich lange über Umgebung etc. schreibe: Schaut Euch die Fotos an.






In Walbeck

Abendstimmung bei Walbeck



Nun zum Stellplatz: Der Platz in Wallbeck ist ein "Topplatz" und kostet stolze 7 €. (Zum Vergleich: In den Tourismusgebieten an Ahr und Mosel kostet ein Platz i.d.R. 5€). Was Topplatz bedeutet, weiß ich nicht. Keine Ahnung, ob es sich um eine Auszeichnung oder eine Werbegemeinschaft handelt. Die Lage des Platzes ist wirklich schön. Trotzdem haben wir uns nicht wohl gefühlt. Obwohl genug Stellplätze zur Verfügung standen, waren wir dicht gedrängt wie die Ölsardinen. Das lag daran, dass ein großer Teil des Platzes abgesperrt wurde und nur noch für PKWs genutzt werden durfte. Was unsinnig war, da stand kein Mensch.   Einige Wohnmobile hatten sogar das Vergnügen direkt an der Entsorgungssäule zu stehen. Schön ist das nicht.


beengtes Stehen....

Zu dem Stellplatz gehört ein Freibad. Der Eintritt (vergünstigt) kostet 4 € pro Person.
Und hier setzt meine Kritik ein: Außerhalb der Sommerferien bekomme ich einen Campingplatz für unter 15 € mit Schwimmbad in dieser Region (auf der niederländischen Seite). Nur das ich dort ausreichend Platz habe. Gerechtfertigt werden diese Gebühren mit Zusatzangeboten, die ich auf dem SP überhaupt nicht brauche. Wie "Gästebetreuung". (von der wir nichts mitbekamen) und (Werbe)Prospekte. 

Walbeck ist ansonsten ein ruhiger, sehr kleiner Ort mit wenig Angeboten. Wie überall in den kleinen Dörfern am Niederrhein hapert es auch hier an der Infrastruktur.  Das dann fast der gleiche Preis wie z.B. in Köln genommen wird, sehe ich irgendwie nicht ein. 

Fazit: Schöne Lage, dass war es. Es gibt günstigere SP´s in der Region, auf die ich in Zukunft zurück greifen werde. 


P.S. Der günstigte CP in der Umgebung bietet auch in der Hochsaison SPs für Wohnmobile an für 7,50 € für 2 Personen. Schwimmbad (beheizt) ist schon dabei!

Keine Kommentare: