Sonntag, 13. März 2011

Ein kleiner Zwischenruf: Japan

Normalerweise nutze ich diesen Blog ausschließlich für Reisen. Doch die Situation in Japan hat uns sehr betroffen gemacht.

Das Erdbeben und der Tsunami haben tiefe Wunden in das Land gerissen. So schlimm es auch ist: Wunden verheilen irgendwann und vernarben. Aber mit dem Reaktorunglück haben die Japaner etwas viel wichtigeres verloren: Ihre Zukunft. Und das macht uns tief betroffen.

1 Kommentar:

lubo hat gesagt…

Es ist wirklich unfassbar, was da gerade geschieht. Erst der Tsunami, jetzt die Atomkraftwerke... leider kann man den offiziellen Meldungen nicht unbedingt trauen. Niemand weiss also, was da zur Zeit wirklich passiert.

Es schockiert aber definitiv. Meine Mitbewohnerin wäre von 1.-21. Mai dort gewesen... zum Glück hat der Reiseveranstalter kurz vorher wegen mangelnder Teilnehmerzahl abgesagt!