Sonntag, 15. August 2010

Tagesausflug Aachen: Hat jemand ein nettes Foto für mich?

Heute besuchte ich für einen Tagesausflug Aachen. Eine meiner absoluten Lieblingsstädte. Leider ohne Fotoapparat. Was jetzt im nachhinein irgendwie blöd ist. Vielleicht habt Ihr ja ein nettes Foto für meinen Blog: Ich würde mich freuen.

Die Anreise erfolgte diesmal über P+R. Und da muss ich Aachen wirklich loben. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr war hervorragend.
Dieses Mal war ich alleine unterwegs und ich entdeckte Ecken, Gassen von Aachen die wunderschön sind. Ohne Ehemann klappte auch endlich mal eine Besichtigung des Doms. Die bunten Fenster und Mosaike waren wunderschön. Anschließend ging es zur Domschatzkammer. Ehrlich gesagt war ich ein wenig enttäuscht, da nicht  viele Ausstellungsstücke zu sehen waren. (Eintritt 5 €). Die Büste Karl des Großens (dort soll wohl noch die Schädeldecke von ihm drin sein. Ihhh.) war schon beeindruckend. Ansonsten habe ich für Reliquien wohl nicht viel übrig.  Den Rest des Tages verbrachte ich mit einem Stadtbummel.

Wenn es die Zeit zulässt, möchte ich unbedingt mit dem Wohnmobil Aachen besuchen. Ins Theater oder Konzert gehen, mir die Studentenkneipen ansehen und und und. Natürlich auch in die Therme, ich liebe die Therme in Aachen. Vielleicht komme ich im Herbst dazu....

P.S. Die Fotos sind vom November. Dom von außen (unmöglich mit meiner Kamera zu fotografieren) und von innen:


Keine Kommentare: